Project Description

COSS

Heiß im Geschäft.

COSS ist die weltweit einzigartige Innovation von DK Vermessungsservice zur Überprüfung und Analyse des Innenraums von Kokskammern. Koks ist einer der wesentlichen Rohstoffe zur Herstellung von Stahl. Hergestellt wird Koks in den noch wenigen aktiven Kokereien. Da die Errichtung einer neuen Kokerei aufgrund der strengen Umweltauflagen sehr kosten- und zeitintensiv ist, sind die Betreiber der bestehenden Anlagen sehr darauf bedacht, ihre Öfen regelmäßig zu warten und in Stand zu setzen. Bis dato war es jedoch unmöglich zu überprüfen, in welchem Zustand sich das Innere der Kokskammern befindet.

DK Vermessungsservice hat nach jahrelangen Forschungen in Zusammenarbeit mit universitären Einrichtungen eine revolutionäre, weltweit einzigartige Messmethode entwickelt, die es ermöglicht, das Innere eines Ofens genauestens zu analysieren. Sowohl Ablagerungen als auch Beschädigungen können mit COSS bis zu einer Genauigkeit von 5 mm über die gesamte Ofenlänge und –höhe eruiert werden. Trotz der unmöglichen Bedingungen wie der geometrischen Form (bis zu 15 m Länge bei nur 0,5 m Breite) sowie der stetig herrschenden hohen Temperaturen (800 – 1000 °C) können die Spezialisten der DK Vermessungsservice ZT-GmbH mit COSS als weltweit einzige Experten zuverlässige Aussagen über den baulichen Zustand des Ofeninneren treffen.

Für Betreiber einer Kokerei ist COSS damit ein unverzichtbares Hilfsmittel um Ihre Anlage perfekt in Schuss zu halten. Selbstverständlich können wir unsere Messmethode auch den Gegebenheiten in Ihrem Betrieb anpassen. Dafür kontaktieren Sie bitte unseren Spezialisten:

DI Friedrich Steininger
phone: +43 (0)732 / 6989 8792
mobile: +43 (0)664 / 304 29 60
mail: steininger@dkvermessung.com

Ähnliche Projekte