Trägertausch LD3 – Fertigungskontrolle

Neben der Zustellung vom Hochofen A, gibt es 2018 in der voestalpine Linz noch ein zweites MEGA-Projekt: Der Trägertausch im Stahlwerk LD3.

Nach langen Vorbereitungsarbeiten werden ab Juni 2018 die ersten Träger getauscht.

Ein extrem sensibles Projekt bei dem unter schwersten Bedingungen (Staub, Vibrationen, Temperaturschwankungen, etc.) Messungen im mm-Bereich über weite Distanzen durchgeführt werden müssen.

DK-Vermessungsservice ZT-GmbH begleitet als zuverlässiger Partner dieses Projekt von Anfang an.

Neben den Voraufnahmen des Altbestandes, war in den letzten Monaten vor allem die Fertigungskontrolle der Träger und Auflager ein wichtiger Bestandteil unserer Aufgaben.

Für die exakte und detaillierte Überprüfung der gefertigten Bauteile wurden mehrere Messsysteme eingesetzt. Bei diesem hybriden Messverfahren verwendete DK-Vermessungsservice ZT-GmbH neben Industrietachymeter auch 3D-Laserscanner sowie Lasertracker höchster Genauigkeit.

Mithilfe von Spezialsoftware wurden die Daten verknüpft und der IST-Zustand des Trägers mit dem 3D-Modell (SOLL) gegenübergestellt. Anhand aussagekräftiger Protokolle konnte unserem Kunden die Qualität der Fertigung übersichtlich mitgeteilt werden.

Wir freuen uns an diesem großartigen Projekt mitarbeiten zu dürfen und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in die Qualität und Zuverlässigkeit unserer Arbeit.